News der AG Selbst Aktiv

Veröffentlicht: 24.05.2013 unter AG Selbst Aktiv Sachsen-Anhalt

Gründung AG Selbst Aktiv in Mecklenburg- Vorpommern

Gründung Selbst Aktiv Mecklenburg Vorpommern und Wahl des Selbst Aktiv
Bundesvorstandes
Der Landesverband Selbst Aktiv Sachsen Anhalt wurde zur Gründung der AG Selbst Aktiv- Mecklenburg
Vorpommern am 27.04.2013 nach Rostock eingeladen. Zur Gründung kamen aus Sachsen Anhalt die
Landesvorsitzende  Katrin Gensecke, ihr Stellvertreter Andreas Poppe, Jörg Lahn und ich.
Aus Mecklenburg Vorpommern waren neben den zu wählenden, auch Gerd Miedthank von der Selbst
Aktiv AG Berlin und die Sonja Steffen MdB anwesend.
Zum Auftakt wurde über die unterschiedlichen Rechtslagen in den Behindertenrechten im Bundesgebiet
diskutiert. Im Anschluss fanden die Wahlen statt mit anschließender Nominierung des neugewählten
Vorsitzenden Holger Hase als Kandidat für den Bundesvorstand Selbst Aktiv, der am 04.05.2013 auf der
Bundeskonferenz in Berlin gewählt wurde.
Hierfür kandidierte auch Katrin Gensecke und wurde mit 34 Stimmen als Beisitzerin in den
Bundesvorstand gewählt.

Text: Jasmin Schöntaube

Fotos: Katrin Gensecke

Veröffentlicht: 17.03.2013 unter AG Selbst Aktiv Sachsen-Anhalt

“Jeder ist anders normal”

v. li.n. re. C. Reinecke, N. Bischoff, A. Schmidt, T. Fischer, S. Klessig

Jeder ist anders normal“

Inklusive Bildung in Sachsen-Anhalt – ein weiter Weg? ,Unter diesem Titel fand am Dienstag,  den 5.März 2013 eine Veranstaltung der Arbeitsgemeinschaft “Selbst Aktiv” in Halle statt.

Weit über 30 Gäste aus der Landespolitik, Lehrerschaft, Elternvertretern, Verbänden waren der Einladung gefolgt.Durch die Ratifizierung der UN-Behindertenrechtskonvention hat sich Deutschland verpflichtet, ein inklusives Schulsystem zu etablieren.

Mit der 14. Novelle des Schulgesetzes Sachsen-Anhalt, mit Einführung der Gemeinschaftsschule wurde eine gute Voraussetzung für den Aufbau eines inklusiven Schulsystems geschaffen.

In der Begrüßung betonte Katrin Gensecke ( Landesvorsitzende der AG Selbst Aktiv), die Wichtigkeit der Inklusion, dabei sei ein Wandel im gesellschaftlichen Handeln notwendig.

Dr. Katja Pähle, wissenschaftlich-politische Sprecherin , stimmte das Publikum mit Auszügen aus dem Artikel 24 der UN-BRK ein. Die Wegweiser seien gegeben, das individuelle Recht eines Kindes auf gemeinsamen Unterricht zu gewährleisten. Sie verwies darauf , dass Sachsen-Anhalt noch nicht beispielgebend für flächendeckende inklusive Bildung ist.

Inklusive Schule sollte nicht realisierbar sein, weil es die angespannte Haushaltslage nicht zulässt, oder das dafür qualifiziertes pädagogische Personal fehle.

Sozialminister Norbert Bischoff orientiert die Inhalte der Inklusion nicht nur auf Menschen mit Behinderungen.. Gerade im Bezug auf den demografischen Wandel zeige sich dies deutlich. Die Gesellschaft lebt von Unterschiedlichkeiten.„Wir sind mit der Inklusion schon viel länger in Berührung , als vermutet. Die Konvention öffne eine Inanspruchnahme für alle im Sozialsystem.“ Durch eine frühkindliche Bildung erleben alle miteinander das soziale Gefüge und entwickeln dabei einen Gemeinschaftssinn.Der Übergang zur Schule dürfe in der Bildungskette nicht unterbrochen werden.Eine gute Schule sollte jedem einzelnen Kind mit seinen individuellen Möglichkeiten gerecht werden.

C. Reinecke erläutert das Schulkonzept

Dr. K. Pähle, C. Reinecke

Weiterlesen »

Veröffentlicht: 06.02.2013 unter AG Selbst Aktiv Sachsen-Anhalt

Ankündigung Podiumsdiskussion

“Jeder ist anders normal”

Inklusive Bildung in Sachsen-Anhalt – ein weiter Weg?
Podiumsdiskussion der AG “Selbst Aktiv”

Wann? Dienstag, 05.03.2013 um 17:30 Uhr

Einlass: ab 17:00 Uhr

Wo? AOK Halle, Konferenzsaal 1
Robert-Franz-Ring 14

Programm

17:30 Begrüßung Katrin Gensecke, LV der AG „Selbst Aktiv“

17:35 Einführung in das Thema Inklusive Bildung/Stand in SA

17:50 Diskussionsrunde u.a. mit Corinna Reinecke, MdL,

bildungspolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion;

Dr. Torlaf Fischer, Behindertenbeauftragter der Stadt Halle/Saale

18:00 Allgemeine Diskussion

19:20 Zusammenfassung / Ausblick

19:30 Ende der Veranstaltung
Änderungen vorbehalten!

Anmeldung erwünscht! Bitte bis zum 01.03.2013 bei Chris Henze (chris.henze@spd.de oder 0391/5365616). Chris Henze steht auch für eventuelle Rückfragen zur Verfügung.

Wichtiger Hinweis:
Die Räumlichkeiten sind für Beeinträchtigte zugänglich, eine Behindertentoilette vorhanden. Ebenfalls stehen Behindertenparkplätze zur Verfügung.

Bitte teilen Sie uns ihren behindertenspezifischen Bedarf bis zum 25.02.2013 mit, damit wir Gebärdensprachdolmetscher/-innen einplanen oder andere Vorkehrungen treffen können.

Veröffentlicht: 12.01.2013 unter AG Selbst Aktiv Sachsen-Anhalt

Mitglieder der AG „Selbst Aktiv“ beim Neujahrsempfang in Magdeburg

Am 10. Januar 2013 lud der SPD-Landesverband zum traditionellen Neujahrsempfang nach Magdeburg. An diesem Abend gab es die Möglichkeit, mit Vertretern aus Wirtschaft, Vereinen und der Politik ins Gespräch zu kommen. Unsere SPD-Landesvorsitzende Katrin Budde, eröffnete den Empfang mit einem kleinen Rückblick in die Anfänge der SPD und gab einen kleinen Ausblick in 2013, mit Blick auf die kommende Bundestagswahl. Unter den zahlreichen Gästen aus Wirtschaft, Verbänden/Vereinen und Abgeordneten des Landtages mischten sich auch einige Vorstandsmitglieder der AG Selbst Aktiv.

Weiterlesen »