AG “Selbst Aktiv” Landesverband Sachsen-Anhalt, Menschen mit Behinderungen in der SPD

Emanzipation, soziale Teilhabe und soziale Sicherung sind die drei Säulen, die nach CDU Gegenüberstellung Eckpunkte sozialdemokratischer Politik sind. Auf diese Zuweisung sind wir stolz und sehen uns als personalisierte Teilhabesäule dieses Dreiklangs. Weiterlesen »

AG Selbst Aktiv Sachsen-Anhalt:

  • Menschen mit Behinderungen müssen sich nicht mehr der Gesellschaft anpassen, sie sind ein selbstverständlicher Teil und bestimmen gleichberechtigt die Gesellschaft für ein selbst bestimmtes Leben mit!

  • Sie stehen für Partizipation, sind Kompetenzträger, gelten als Experten in der eigenen Sache und stehen für Chancengleichheit ohne Diskriminierung für gerechte, soziale Teilhabe auf allen gesellschaftlichen Ebenen in unserer Gesellschaft

    Wir wollen aktiv dabei sein, mitbestimmen!

Veröffentlicht: 23.08.2016 unter AG Selbst Aktiv Sachsen-Anhalt, selbstaktiv.de

Stolz auf Gesetzlichen Mindestlohn – Nicht für Werkstattbeschäftigte – Sie sind keine Arbeitnehmer!

Anlass genug für Selbst Aktiv im Rahmen ihrer letzten Mitgliederversammlung das Thema aufzugreifen und es gemeinsam mit eingeladenen Gästen der SPD Landtagsfraktion und der AfA zu diskutieren.

Stolz auf Gesetzlichen Mindestlohn – Nicht für Werkstattbeschäftigte - Sie sind keine Arbeitnehmer!

Weiterlesen »

Veröffentlicht: 22.08.2016 unter AG Selbst Aktiv Sachsen-Anhalt, selbstaktiv.de

Einladung der AG Selbst Aktiv Sachsen-Anhalt zur Klausurtagung 2016 nach Stendal

Inklusion ist Menschenrecht und Haltung. Sie bedeutet Vielfalt auf dem Weg zur selbst bestimmten Teilhabe von Menschen mit Behinderungen.
Die Arbeitsgemeinschaft Selbst Aktiv implementiert sie längst als Gegenstand im politischen Alltag.
Mittlerweile zählt es zu einer guten Tradition, dass die AG Selbst Aktiv im September zu ihrer Klausurtagung nach Stendal einlädt.
Auch in diesem Jahr werden der Bundesvorsitzende, Bundesvorsitzender Karl Finke Marina Kermer MdB

Karl Finke und Marina Kermer (MdB) als Gäste unseren Gesprächsaustausch inhaltlich begleiten.

Im Fokus unserer diesjährigen Diskussionsrunde steht u.a. das Thema Barrierefreiheit, der als beispiellos strapazierter Begriff artikuliert wird, denn gesellschaftliche und institutionelle Rahmenbedingungen müssen so weiterentwickelt werden, dass alle Menschen eine gleichberechtigte Teilhabe und barrierefreie Zugänge in alle gesellschaftlichen Bereiche erhalten. Das ist unser Ziel! Weiterlesen »

Veröffentlicht: 30.07.2016 unter AG Selbst Aktiv Sachsen-Anhalt, selbstaktiv.de

Bundesteilhabegesetz im Kabinett beschlossen

12.07.2016 |

Am 28. Juni 2016 hat das Bundeskabinett den Entwurf des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) verabschiedet. Das BTHG soll die Teilhabechancen von behinderten Menschen am täglichen Leben – also in Schule, Beruf, Freizeit und Pflege – umfassend verbessern und gleichzeitig die steigenden Kosten stabilisieren. Aus Sicht der Kommunen sind beide Ziele wichtig. Deutschland hat die UN-Behindertenrechtskonvention ratifiziert, erfüllt die dort gestellten Forderungen aber längst nicht alle. Dennoch kostet die Eingliederungshilfe für behinderte Menschen die Länder und Kommunen schon heute jährlich mehr als 14 Milliarden Euro; rund 900.000 Menschen beziehen Leistungen. Bis zum Jahr 2020 muss ohne gesetzliche Änderungen mit einer weiteren Steigerung um 4.3 Milliarden gerechnet werden.

Weiterlesen »

Terminhinweis

24./25.09.2016 – 11:00 Uhr Klausurtagung 2016 in Stendal
Thema: Barrierefreies Sachsen-Anhalt
Gäste: Thomas Schüler, Marina Kermer
Weiteres unter http://selbstaktiv-lsa.de/?p=1352

SPD Sachsen-Anhalt
Homepage der SPD-Landtagsfraktion Sachsen-Anhalt
Homepage der SPD-Bundestagsfraktion
Arne Lietz - SPD-Abgeordneter des Europäischen Parlaments für Sachsen-Anhalt
spd.de - Das sozialdemokratische Nachrichtenportal
Deutschland heißt Willkommen!