Aktuelles

Veröffentlicht: 22.01.2017 unter AG Selbst Aktiv Sachsen-Anhalt

Selbst Aktiv richtet Arbeit für 2017 aus!

Auch wenn wir noch alle zu Neujahrsempfängen unterwegs sind, hat die AG Selbst Aktiv es nicht versäumt und gleich am Anfang eines neuen, frischen Jahres 2017 zum Gedankenaustausch, zur Inspiration in das Ernst-Reuter Haus am 18. Januar nach Magdeburg eingeladen.
Es galt in Ruhe Positionen zu überdenken, Inhalte endlich mal wieder gründlich zu diskutieren.

IMG_20170118_180417

Dabei ist es uns gelungen auch außerhalb der “sozialdemokratischen Familie” künftig einen Bündnispartner für unsere behindertenpolitischen Belange an unserer Seite zu wissen.
Herr Michael Westermann, Bereichsleiter interdisziplinäres Zentrum früher Hilfen Lebens(t)raum e. V. Halle stellte den Verein vor, artikulierte die Schwierigkeiten, welche sich vor allem durch die gesetzlichen Grundlagen in der Frühförderung in deren Umsetzung täglich abzeichnen.
Besonders die Frühförderstelle und die Sozialpädagogische Familienhilfe sind an dieser Stelle wichtig, weil somit auch nach dem 6. Lebensjahr bereits betreute Kinder weiter vom Lebens(t)raum e. V. begleitet und gefördert werden können. Das Thema Frühkindliche Bildung und deren Förderung ist für ihn ein persönliches Anliegen geworden.
Selbst Aktiv möchte sich über den Verein vor Ort ein Bild machen und eruiert die Möglichkeiten an Schnittstellen in der Weiterleitung der Anliegen an die hierfür zuständigen Gremien. Nur so können auch künftig Problemlösungen formuliert und durchgesetzt werden.
Dabei sind wir auf eine breite Beratung und Unterstützung von Expertinnen und Experten angewiesen.

IMG_20170118_180452

Des Weiteren richtet sich unser Fokus für 2017 auf die „Barrierefreie Verwaltung“ in Sachsen–Anhalt.
Federführend wird sich an dieser Stelle Bärbel Fox mit diesem Thema befassen.
Von Bärbel stammt die Idee ein entsprechendes Projekt in einer Modellregion in Sachsen-Anhalt zu initiieren, möglichst in Kooperation mit Studierenden der Uni Magdeburg.

Und dass Partizipation behinderter Menschen nicht nur ein Lippenbekenntnis ist, beweist der Blinden- und Sehbehinderten-Verband Sachsen-Anhalt e. V. bei der Einstellung von Mitarbeitern.
Unser Vorstandsmitglied Bernd Peters ist seit 01. Januar 2017 als Geschäftsstellenleiter des Blinden- und Sehbehinderten-Verband Sachsen-Anhalt e. V. angestellt.

Lieber Bernd, wir sind stolz auf dich, dass du mit dieser Führungsaufgabe betraut wurdest!! Wir gratulieren dir recht herzlich hierzu und wünschen dir an dieser Stelle alles Gute, viel Erfolg und gutes Gelingen bei all deinen Vorhaben!

 

Text: Katrin Gensecke

Fotos: Peter Marx

Kommentar schreiben:

Homepage der SPD-Bundestagsfraktion
Homepage der SPD-Landtagsfraktion Sachsen-Anhalt
SPD Sachsen-Anhalt
Zur Homepage des SPD-Bundestagsabgeordneten Burkhard Lischka
Arne Lietz - SPD-Abgeordneter des Europäischen Parlaments für Sachsen-Anhalt
Mehr Transparenz bei Nebeneinkünften

Terminhinweis

10.10.2018 – 17:00 Uhr
offene Vorstandssitzung
Thema: Planung für 2019
Ort: Ernst Reuter Haus,
Bürgelstraße 1, Magdeburg

spd.de - Das sozialdemokratische Nachrichtenportal